Menü

Persönlichkeit und Rhetorik

„Rede, damit ich dich sehe“, soll Sokrates gesagt haben. Und genau darum geht es in unserem Seminar „Persönlichkeit und Rhetorik“. Nicht nur die wohlgesetzten Worte sind es, die eine gute Rede ausmachen, nicht nur Stand und Haltung, Gestik und Mimik, Stimme und Ausdruck, nicht einmal der Inhalt ist für die Wirkung entscheidend. Es ist die ganze Persönlichkeit eines Menschen, die in einem Vortrag die stärkste Überzeugungskraft hat. Es wird oft viel geredet, aber wenig gesagt. Es wird häufig viel Zeit und Kraft in das Erstellen von Folien und Begleitmaterial gesteckt. Doch dabei wird leider übersehen, dass die eigentliche Wirkung von denen ausgehen muss, die sprechen - im Team, bei Verhandlungen, in Seminaren, vor Gruppen, bei Vorträgen und wo auch immer. Wer bin ich als Mensch, der redet? Mit welchen Mitteln stärke ich meine Ausdrucksfähigkeit? Wie gewinne ich an Glaubwürdigkeit? Wodurch erreiche ich eine möglichst hohe Wirkung?
Mit der Beantwortung dieser Fragen wollen wir Menschen ganzheitlich fördern, damit der wichtige Inhalt dessen, was gesagt wird, gut ankommt.

"Entgegen meiner Neigung habe ich wenig Textarbeit, wenig Statistik, wenig Fakten geboten. Dafür ein Spiel zum Einstieg, viele Beispiele und ein spannendes Gespräch. Wirkung - immer wieder dran arbeiten, mich gerne sichtbar zu machen, mich einzubringen, mich selbst wichtig zu nehmen."

Andreas Lindauer - CVJM Ostwerk